Eine Patientin bei einer Hautuntersuchung. Eine Fachärztin für Hauterkrankungen untersucht die Haut einer Patientin. Die Patientin und die Ärztin sind in Weiß gekleidet und befinden sich in einem hellen Räum der Hautarztpraxis.
Gesicht einer jungen Frau mit gesunder Haut. Auf das abgebildete Gesicht ist eine Ebene mit einem Ausschnitt gelegt. Dieser unschöne Gesichtspart enthält Akne auf der Haut. Individuelle und vielfältige Behandlung von Akne könnte entgegenwirken.

Akne

Individuelle und vielfältige Behandlungsmöglichkeiten

Keine Frage: Akne ist eine ernstzunehmende Hauterkrankung und kann schwerwiegende Auswirkungen auf das Selbstbewusstsein haben. Akne beginnt meist in der Pubertät und kann unterschiedlich lange andauern, manchmal bis zum 30. Lebensjahr oder sogar noch länger. Manche Menschen leiden ein Leben lang darunter.

Die Behandlungsmöglichkeiten sind dabei vielfältig und je nach Aknetyp, Ausbreitungsgrad und Alter individuell festzulegen. Dabei unterscheiden wir zwischen äußerer (lokaler) und innerer (systemischer) Behandlung. Bei der äußeren Behandlung setzen wir sehr erfolgreich verschiedene Behandlungsverfahren ein:

  1. Unterschiedliche Fruchtsäurepeeling
  2. Mikrodermabrasion
  3. Sauerstoffbehandlung
  4. Medizinische Ausreinigung
  5. LED-Lichttherapie

Wichtig bei jeder Aknebehandlung ist auch immer eine angepasste Heimpflege. Bei schweren Fällen von Akne wird eine systemische Behandlung mit stärkeren Arzneimitteln notwendig sein.

Informationen

Weitere Informationen zu den Behandlungsverfahren finden Sie unter: Akne kann in jedem Alter zum Problem werden.