Ein moderner medizinisches Lasersystem für Hautbehandlungen. Die Privatpraxis Dr. med. Heidi Dötterer-Rieg behandelt Sie mit verschiedenen Diodenlasern, Erbium-YAG Laser, Laser mit fraktioniertem Handstück, KTP-Laser und Rubinlaser.
Eine ältere weibliche Patientin mit sonnengebräunten Teint. Eine Hautärztin der Privatpraxis für Dermatologie in Frankfurt untersucht die Gesichtshaut dieser Person. Die Ärztin erstellt eine Analyse an der die späteren Hautbehandlungen ausgeführt werden.

Störende Hautveränderungen

Unerwünschte Hautgewächse

Kein Gesicht ist ebenmäßig. Manche Schönheitsfehler können durchaus attraktiv sein (z.B. Marilyn Monroes Leberfleck). Nicht immer sind solche Hautgewächse jedoch erwünscht. Mögliche störende Hautveränderungen sind zum Beispiel Alterswarzen, Pigmentflecken, Gesichtsäderchen (Couperose), Blutschwämmchen, Fibrome und erhabene Muttermale.

Behandlung

Zuerst ist es notwendig die Hautveränderungen zweifelsfrei zu analysieren und insbesondere zu ermitteln, ob diese Hautveränderung gutartig ist. Manche Formen eines Hautkrebses sehen den gutartigen Veränderungen zum Verwechseln ähnlich. Diese können dann mit entsprechender Technik problemlos und weitgehend narbenfrei vollständig entfernt werden. Für die unterschiedlichen störenden Hautveränderungen gibt es jeweils unterschiedliche Behandlungstechniken. Wir setzen hierfür oft spezialisierte Laser ein. Hiermit werden gute Erfolge ohne Schnitte und Nähte erzielt. Die entstandenen kleinen Wunden sind in der Regel nach wenigen Tagen verheilt.