Eine Ärztin behandelt einen Patienten nach einer ausführlichen Sprechstunde mit der Mesopistole gegen Haarausfall. Die Haarwurzeln am Kopf einer männlichen Person werden durch die Injektionen mit der Mesopistole zum Wachstum angeregt.

Haarsprechstunde

Junge Frau bei einer Eigenblut-Behandlung. Mit der Mesopistole werden die aus dem Eigenblut gewonnenen Wachstumsfaktoren in die Gesichtshaut eingebracht. Patientin blickt zufrieden zur Seite, während die Ärztin mit Mikroinjektionen das PRP injeziert.

Spezial-Mesotherapie mit körpereigenen Wachstumsfaktoren

Spezial-Mesotherapie mit körpereigenen Wachstumsfaktoren

Um den durch die Mesotherapie bereits sehr guten Therapie-Effekt zu verstärken, werden bei ausgewählten Behandlungen zusätzlich körpereigene Wachstumsfaktoren durch ein besonderes Verfahren aufbereitet und mit speziell ausgewählten Mesohair-Wirkstoffen kombiniert.

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen zur Behandlung mit körpereigenen Wachstumsfaktoren finden Sie im Blog des Instituts Dermasthetics.